Möchten Sie wissen was der Unterschied zwischen einem Starterkurs und den Einsteigertickets ist?

     Starter-Kurs

Die Lektion dauert 60 Min.

Fixe Termine (5 Abende in Folge). Die verpasste Lektion kann nicht nachgeholt werden.

Ausschliesslich Anfänger am Start.

Pro Lektion wird jeweils ein Bereich unterrichtet. Einblick in die unterschiedlichen Nahkampftechniken aus dem Krav Maga Self Protect System.

  • Lektion 1: Stand, Stabilität, Ausweichbewegung
  • Lektion 2: Schlagtechniken, Schlagen in der Bewegung
  • Lektion 3: Einblick in die Stockabwehr-Technik
  • Lektion 4: Einblick in die Messerabwehr-Methode
  • Lektion 5: Einblick in die Pistolenbedrohungsabwehr-Methode und Zusammenfassung.

Für alle, die noch nie so etwas gemacht haben und wissen wollen was sie erwartet, eignet sich der Starterkurs optimal.

Starterkurse werden nur zwei Mal pro Jahr angeboten. Soforteinstieg mit dem Ticketsystem möglich. 

Einsteiger-Tickets

Die Trainingseinheit dauert 75 Min.

1 Ticket pro Lektion. Einstieg jederzeit möglich.

Gemischte Gruppe, Anfänger und Fortgeschrittene trainieren zusammen.

Die Trainingseinheit beinhaltet einen Fitnessteil, das Üben von einzelnen Techniken und die Kombination verschiedener Szenarien. Die Gruppe wird meistens aufgeteilt, Einsteiger üben zusammen die Basic-Technik, die Fortgeschrittenen üben den Gesamtablauf. Mit diesem System haben die Anfänger den Vorteil, dass sie bei den Fortgeschrittenen abschauen können. 

Die Trainingslektionen sind meistens in sich abgeschlossen. Das Trainingsthema wird wöchentlich bekannt gegeben. Alle Mitglieder werden regelmässig informiert.

 

Man zahlt nur dann wenn man eine Lektion besucht. Wir nennen das "der sanfte Einstieg".  Mit den 10 Lektionen lernt man den Trainingsbetrieb kennen und kann danach entscheiden ob man mit einem Abonnement fortfahren möchte.

Die Tickets sind 4 Monate gültig.

Wir empfehlen in jedem Fall immer zuerst ein unverbindliches Probetraining zu besuchen.